Das Jahr neigt sich dem Ende zu

Das Jahr neigt sich dem Ende zu

Endlich November-Wetter ! Die Natur benötigt diese Ruhephase – wir Menschen aber auch !

Und noch ein wichtiges Familienmitglied verpennt – wie fast immer in letzter Zeit – jegliche Änderung in der Jahreszeit : Unser Spike !   Mit seinen mehr als 18 Katzenjahren (entspricht 86 Menschenjahre) darf er es nun aber auch wirklich etwas ruhiger angehen lassen – und er hält sich daran ! Die Schränke in der Wohnung sind mittlerweile zu hoch und in die Badewanne (als Versteck natürlich ohne Wasser) kommt er auch nicht mehr ohne Hilfe. Seine Schlafplätze (ob auf der Couch im Wohnzimmer, auf meinem Arbeitssessel oder in der Hängematte im Arbeitszimmer und nachts im Bett bei Herrchen) erreicht er aber nach wie vor ohne Probleme. Dort verbringt er dann auch die meiste Zeit des Tages – nur unterbrochen durch Toilettengänge und Futtermäkeln (lautstark) !

So ist ihm das Eintreffen der vorweihnachtlichen Besucher, deren Ankunft wie jedes Jahr bei uns hier die Adventszeit einläutet, voll durch die Lappen gegangen ! Wobei – manchmal denke ich so bei mir, daß er über bestimmte Dinge und Veränderungen in seinem Umfeld als Beherrscher und Chef unserer häuslichen Gemeinschaft einfach erhaben hinweg sieht. Nur drei Dinge dürfen sich nicht verändern : Schlafplatz, Futterplatz und Toilettenplatz – alles andere wird toleriert !

Darum : Sollen die Wichtel, Schneemänner, Nußknacker und anderes Weihnachtsgetier ruhig kommen. Ich als Chefkater dieser Familie stehe hoch über ihnen ! Und außerdem verschwinden sie ja auch bald wieder ! (gez. Spike)

Nun soll auch der Rest der anwesenden Familie noch zu Wort kommen :

„Ihr Lieben in Nah und Fern – ob in Tver, Vjatskije Poljanö, Odessa, Berlin, Mömbris, Eckardroth, Rostock, Schwerin, Breckerfeld, Jatznick, Pasewalk, Sonneberg, Neuhaus/Rwg. oder an anderen Orten  – wir wünschen Euch von ganzem Herzen schöne, geruhsame Adventstage, ein herrliches und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben und kommt gut in ein Euch gewogenes Jahr 2019 !“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.